Der Stiftungsrat der Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland

Was ist der Stiftungsrat und was tut er für die FEGN?

Der Stiftungsrat ist heute der Aufsichtsrat der Stiftung. Während früher ein ehrenamtlich tätiger Stiftungsvorstand für die Stiftung verantwortlich war und hauptamtliche Angestellte führte, hat die Stiftung FeGN ihre Organisation aufgrund der stetig gewachsenen Zahl von Ortsgemeinden und der unternehmerisch immer komplexer werdenden ELIM-Diakonie schon vor einigen Jahren auf ein modernes Zwei-Gremien-Modell umgestellt: Die Stiftung wird seitdem vom hauptamtlich tätigen Stiftungsvorstand (Reinhard Spincke und Michael Hanelt) geleitet, während der ehrenamtlich, nach Berufung durch den Ältestenrat besetzte Stiftungsrat den Aufsichtsrat bildet.

Im Stiftungsrat sind Personen aus verschiedenen Gemeinden mit unterschiedlichen fachlichen Hintergründen versammelt, denen alle das Anliegen der Stiftung FeGN auf dem Herzen liegt: Das Evangelium von Jesus Christus durch Gemeinden, Diakonie und Mission zu verbreiten.

Um dieses Ziel bestmöglich zu fördern, bringen sich die Mitglieder des Stiftungsrats mit ihren beruflichen Erfahrungen, Qualifikationen und Kenntnissen ein: Es sind Unternehmer, Finanzfachleute, Juristen, Bauspezialisten, Experten aus dem Gesundheitswesen und der Diakonie, die ihren Teil dazu beitragen, dass Gemeinden und Diakonie in Norddeutschland tätig sein und wachsen können.

Die Mitglieder des Stiftungsrats sind Hendrik Röger (Vorsitzender, Rechtsanwalt, HAVEN Campus Mitte), Matthias Ruf (stellvertretender Vorsitzender, Geschäftsführer Diakoniewerk Bethanien), Dr. Inke Hülsdunk (Juristin, HAVEN Campus Mitte), Diedrich Rolf (Dipl-Ingenieur i.R., FeG Buxtehude), Helmuth Spincke (Bankvorstand, HAVEN Campus Bahrenfeld) und Esther Vielitz (Global Innovation Managerin, FeG Lübeck).

Foto: White & Case LLP
Hendrik Röger

Vorsitzender des Stiftungsrats

E-Mail: stiftungsrat@fegn.de

Hendrik Röger gehört zum Campus Mitte des HAVEN und ist beruflich als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht tätig


EINBLICK News

Jetzt den FeGN-Newsletter abonnieren und erleben, was FeGN bewegt.