9. Januar 2024 | Aktuell Allgemein Einblick News FeGN Auslandshilfe Kinder Mission

Pakete zum Leben auch in 2024 dringend benötigt

Pakete zum Leben auch in 2024 dringend benötigt

Im Jahr 2023 wurden laut Ladelisten 26.850 „Pakete zum Leben“ zu Bedürftigen gefahren. Allein die Auslandshilfe FeGN konnte im vergangenen Jahr ca. 1.900 Stück entgegennehmen und nach Süd-Osteuropa transportieren.

Dringend benötigte Hilfe

Die „Pakete zum Leben“ sind Pakete mit festgelegten Grundnahrungsmitteln für die benachteiligten Menschen in unseren Partnerländern. Die wirtschaftliche Situation vieler Menschen in Süd-Osteuropa ist katastrophal und eine Änderung ist kurzfristig nicht in Sicht.
Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Besonders hart trifft es die Menschen am Rande der Gesellschaft -Rentner, Arbeitslose, Romafamilien, Witwen und Waisen.

Spendenfinanziert

Alle anfallenden Kosten der Aktionen „Paket zum Leben“ werden durch Spenden finanziert und ehrenamtliche LKW-Fahrer setzen ihre freie Zeit ein, um die Pakete und andere Hilfsgüter in die Bestimmungsländer zu transportieren.

Dankbarkeit

Dankbar sind wir allen denen,
… die sich im vergangenen Jahr an Packaktionen beteiligt haben,
… die auch im kommenden Jahr durch Packaktionen helfen werden, die Not in Süd-Osteuropa zu lindern,
… die „nur ein bisschen mehr einkaufen“,
… die „handgreiflich helfen“ und so das Wort Nächstenliebe ernst nehmen.

Wie mithelfen?

Ein großer Wunsch von uns wäre, jeden LKW der Auslandshilfe, der aus Norddeutschland nach Süd-Osteuropa fährt (in 2023 waren es 6 Fahrten) mit jeweils 500 „Paketen zum Leben“ beladen zu können.
Die benötigten Leerkartons sind bei den Ansprechpartnern der Auslandshilfe FeGN erhältlich. Weitere Informationen gibt es hier: https://fegn.de/wp-content/uploads/FeG-Pakete210x210_2.20_Ansicht-1.pdf
Reinhard Berg

Fotos: Reinhard Berg

Die Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland (FeGN) umfasst über 40 Gemeinden in vier Bundesländern. Sie ist Teil des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR sowie Mitglied in den Diakonielandesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weiterführende Links

Kontakt

EINBLICK News

Jetzt den FeGN-Newsletter abonnieren und erleben, was FeGN bewegt.