23. November 2023 | Aktuell Allgemein Einblick News Jugend Mission

Missionseinsatz in El Salvador

Teenkreises der FeG Buxtehude bricht auf

Im Herbst 2023 brachen wir als Teenkreis Buxtehude für 2 Wochen zu einem Missionseinsatz auf, der uns mit 16 Personen im Alter von 16 bis 32 Jahren in die USA und nach El Salvador führte.

Die Idee zu dieser Reise kam über unsere Partnerkirche in The Woodlands, Texas, mit der wir schon jahrelang erfolgreich unsere Baseballcamps hier in Buxtehude durchführen. Über ein Jahr bereiteten wir uns auf den Einsatz durch Missionstrainings, aber auch mit Geld sammeln durch Arbeitseinsätze vor. Große finanzielle Unterstützung erhielten wir durch unsere Gemeinde. Dafür sind wir unheimlich dankbar!

Fokus setzen

El Salvador gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt und ist geprägt von rivalisierenden Gangs, Naturkatastrophen und tief verwurzelter Armut in der Bevölkerung. Gleichzeitig ist El Salvador aber auch im Umbruch und offen für das Evangelium. So setzten wir uns nicht nur für Entwicklungshilfe ein, sondern legten den Fokus auf die Verbreitung des Evangeliums. Diese Reise war physisch und vor allem geistlich sehr prägend für uns.

Liebe zu Jesus leben

In Texas verbrachten wir unsere erste Woche. Dort unterstützten wir unsere Partnerkirche und beteiligten uns an Vorbereitungen für Mexiko-Missionen, engagierten uns in der Kinderbetreuung und tauschten uns intensiv mit der Partnergemeinde über die Weiterentwicklung unserer eigenen Gemeinde aus. Die Teilnahme an evangelischen Veranstaltungen in Texas förderte und forderte uns im Glauben.

Die zweite Woche führte uns nach El Salvador. Die Zeit dort war geprägt von bewegenden Predigten und evangelistischen Aktionen. Ein Fußball Ministry diente dazu, Menschen für die Kirche zu gewinnen, während der Unterricht in Schulen dazu beitrug, das Evangelium näherzubringen. Die Verteilung von 150 Wasserfiltern ermöglichte insgesamt 750 Menschen für 10 Jahre sauberes Trinkwasser. Wir erlebten wie unsere Liebe zum Glauben und unsere Bereitschaft zur Hilfeleistung eine tiefe Resonanz in den Gemeinden El Salvadors fanden.

raus aus der Komfortzone

Der Trip förderte nicht nur die Gemeinden vor Ort, sondern auch unsere persönliche und geistliche Entwicklung, indem sie uns aus der Komfortzone herausholte und im Glauben wachsen ließ. Wenn ihr selbst Interesse habt einen Missionseinsatz zu machen, oder ein Baseballcamp durchzuführen meldet euch gerne bei mir.

Julian Wellach

Foto: Julian Wellach

 

Die Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland (FeGN) umfasst über 40 Gemeinden in vier Bundesländern. Sie ist Teil des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR sowie Mitglied in den Diakonielandesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein.

 

Weiterführende Links

kontakt

EINBLICK News

Jetzt den FeGN-Newsletter abonnieren und erleben, was FeGN bewegt.