17. Februar 2024 | Aktuell Allgemein Einblick News

Miko-Klausur auf dem Dünenhof in Cuxhaven

Der neue Präses macht seine Aufwartung auf der Miko-Klausur

Wir hatten Henrik Otto zu Besuch, den frisch gebackenen Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden. Sein Thema: Vertrauen wagen. „Menschen wollen vertrauen“, so Otto. Wie gut, dass die Grundbewegung des Glaubens an Jesus das Vertrauen ist. Weil Jesus vertrauenswürdig ist, folgen Menschen ihm nach. Was bedeutet das für unser Miteinander in Gemeinde? Was könnte unser Beitrag als Christen für eine Welt sein, in der Vertrauen schwindet, die aber dennoch so sehr auf Vertrauen angewiesen ist? Wichtige und herausfordernde Fragen, in die uns Otto einführte. 

Vitamine fürs Vertrauen

Ansonsten hatten wir Zeit, Jesus im Lobpreis zu ehren und eine bewegende und Mut machende Mahlfeier zu erleben. Viele Vitamine für das eigene Glaubensleben!

Talkrunde der FeGN-Gemeindeleitung

Reinhard Spincke, unser Gemeindeleiter, moderierte eine Talkrunde über das, was die Gemeindeleitung in bezug auf unsere FeGN-Gemeinden beschäftigt. Kurz gesagt: Wir werden in diesem Jahr in einen Prozess der Visionsfindung gehen. Thomas Schech, Leiter der Allianzmission in Ewersbach, hatte die Gemeindeleitung auf ihrer Klausur zu Beginn des Jahres inspiriert, sich dieser Herausforderung zu stellen. Wie wollen wir Gemeinde leben als FeGN in 2027 und was sind die Schritte, die wir jetzt gehen sollten?

Wunderbares Ambiente

Das wunderbare Ambiente im Dünenhof in Cuxhaven, gutes Essen, die Möglichkeit, schwimmen zu gehen und ganz viel Gemeinschaft taten den 50 Pastoren, die teils mit ihren Ehefrauen und Kindern angereist waren, sichtlich gut. Einmal im Jahr Miko-Klausurtagung erleben fördert das Miteinander und das Zusammengehörigkeitsgefühl. Was für ein Vorreicht, mitten im Dienstalltag solch eine Auszeit zu haben. Vorfreude auf das nächste Mal im Februar 25…

Michael Murzin

Fotos: Michael Murzin

 

Die Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland (FeGN) umfasst über 40 Gemeinden in vier Bundesländern. Sie ist Teil des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR sowie Mitglied in den Diakonielandesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weiterführende Links

kontakt

EINBLICK News

Jetzt den FeGN-Newsletter abonnieren und erleben, was FeGN bewegt.