27. März 2024 | Aktuell Allgemein Einblick News

Landwirtschaftlicher Abend in der FeG Hohenlockstedt

GESPRÄCHe IN HERZLICHER ATMOSPHÄRE

Was, wenn die Berufe und Lebensherausforderungen einzelner Gemeindeglieder zu Brücken in das Umfeld der Gemeinde werden? Wie können wir unsere Kompetenzen einbringen, ins Gespräch mit denen kommen, die ähnliche Anliegen teilen? Aus dieser  Überlegung entstand der nun schon zum siebten Mal stattfindende landwirtschaftliche Abend in unseren Räumen als FeG Hohenlockstedt. Wieder hat ein großartiges Vorbereitungsteam unter Leitung von Eckard Hedt und Sönke Hauschild für gute Moderation und eine herzliche Atmosphäre gesorgt.

BRÜCKE BAUEN ZWISCHEN MEDIZINISCHEN UND GEISTLICHEN FRAGEN

In diesem Jahr lag der Fokus auf einem medizinischen Thema, dass Human- und Veterinärmedizin gleichermaßen betrifft: Antibiotika- Fluch oder Segen?

Mit der Begrüßung und drei Beiträgen einer lokalen Folkband stimmte Simone Demsky, Pastorin der Gemeinde die Anwesenden mit einem PoetrySlam auf das Thema ein und baute die Brücke zwischen medizinischen und geistlichen Fragen.

Dann war es Zeit für die Referenten. Mit zwei anschaulichen Vorträgen haben sie uns die Welt der Bakterien und das Wunder der Immunabwehr erklärt. Wer wusste schon vorher, dass wir Menschen 2-3 kg notwendige, gute Bakterien in uns tragen? Glaube hilft, ebenso wie Bewegung und Ernährung, nachweislich bei dem Erhalt eines gesunden Immunsystems!

GELUNGENER AUSKLANG

Die Geschichte der Bakterienforschung, der Medikamentenentwicklung, die Auswirkungen auf Nutztierhaltung und Fleischgenuss waren lehrreich und mit Humor gewürzt. Das eben diese Gattung Lebewesen uns zu Käse, Wein und Bier verhilft, haben wir im Anschluss gekostet. So klang der Abend mit guten Begegnungen und einem kleinen Late Night Konzert aus. Der „Schnack övern Tuun“ (hochdeutsch Gespräche über den Zaun) ist gelungen und hat so manchem die Scheu vor Gemeinde genommen.

Wir sind Gott sehr dankbar für diese Gelegenheiten!

Simone Demsky

Fotos: Sönke Hauschild

 

Die Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland (FeGN) umfasst über 40 Gemeinden in vier Bundesländern. Sie ist Teil des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR sowie Mitglied in den Diakonielandesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weiterführende Links

kontakt

EINBLICK News

Jetzt den FeGN-Newsletter abonnieren und erleben, was FeGN bewegt.