Seite wählen

Seelsorge – ein wichtiger Bestandteil in Gemeinden

Seel­sorge zielt auf ein mit den Men­schen mit­ge­hen­des, liebevolles Beziehungs­geschehen. Es geht darum, dass Men­schen Annahme, Ermu­ti­gung und Begleitung erfahren, sie wahrgenom­men und getröstet wer­den.

Unser Ver­ständ­nis für Seel­sorge ist davon geprägt, dass Gott jeden Men­schen in sein­er Einzi­gar­tigkeit liebt und bejaht. Jed­er ist mit seinen Fra­gen willkom­men, oft lassen sich dabei Glaubens- und Lebens­fra­gen nicht voneinan­der tren­nen.

Seel­sorge in unseren Gemein­den geschieht auf Basis des christlichen Men­schen­bildes: Der Men­sch wird als von Gott geliebtes Geschöpf gese­hen. Ich als Seel­sorg­er habe eine Per­spek­tive auf den Men­schen – in Bezug auf sein Leben, Ster­ben und über den Tod hin­aus. Seel­sorge ist ein Beziehungs­geschehen. Wir wollen Men­schen dabei unter­stützen, dass sie in ihrer Beziehung zu Gott, zu Anderen und zu sich selb­st heil wer­den, innere Stärke und Wach­s­tum erleben kön­nen.

Unser Anliegen ist es, die Seel­sorge unser­er Stiftung weit­er­hin in den Gemein­den zu fördern und groß zu machen, so dass sie erleb­bar und erfahrbar wird. Meine Auf­gabe und Herzen­san­gele­gen­heit als Seel­sorge­beauf­tragte sehe ich darin, neben engagierten und erfahre­nen Mitar­beit­ern Gemein­den, Pas­toren und Seel­sorgekreise in ihren seel­sor­glichen Auf­gaben beglei­t­end zu unter­stützen z. B. durch Ange­bote von Seel­sor­ge­ta­gen, Schu­lun­gen und Coach­ing. Weit­ere Ange­bote für Work­shops und Super­vi­sion sind seitlich als Down­laod einzuse­hen.

In Zeit­en sich ständig verän­dern­den Bedin­gun­gen haben wir uns entschlossen, kein eigenes Net­zw­erk an Seel­sorg­ern zu leit­en. Wir empfehlen daher ein überkon­fes­sionelles, unab­hängiges christlich­es Net­zw­erk. Dort sind kom­pe­tente und qual­i­fizierte Seel­sorg­er, Ther­a­peuten, Ärzte und Berater deutsch­landweit gelis­tet auch für Anfra­gen zu Psy­chother­a­pie und Sucht­ber­atung c‑stab.net

Gerne kläre ich mit Ihnen näch­ste mögliche Schritte ab und ste­he als Ansprech­part­ner für organ­isatorische und inhaltliche Fra­gen zur Ver­fü­gung.

Ich freue mich auf den Kon­takt mit Ihnen!

Kontakt

Ute Bork
Beratung Per­sön­lichkeit­sen­twick­lung Super­vi­son
Transak­tion­s­an­a­lytik­erin (CTA‑C)