Presse und Aktuelles aus der Einrichtung

30.6.2021

Unsere neuen Testzeiten,gültig ab 5. Juli 2021, find­en sie weit­er unten auf dieser Seite!

Auf­grund der erneuten Änderung der Eindäm­mungsverord­nung vom 1.6.2021 sind Besuche nun nicht mehr anzumelden. Alle anderen behördlichen Vor­gaben (siehe unten) haben weit­er Bestand.

25.5.2021

Auf­grund der aktuellen Eindäm­mungsverord­nung vom 20. Mai 2021 (gültig bis 27. Mai 2021) sind die Besuch­sregelun­gen in Pflegeein­rich­tun­gen wie fol­gt geän­dert worden:

Besuchende sind von der Testpflicht befre­it, sofern eine voll­ständi­ge Imp­fung (2. Imp­fung muss 14 Tage zurück liegen) oder eine Gene­sung, die durch ein ärztlich­es Attest bestätigt wurde, nachgewiesen wird. Die Nach­weise kön­nen in Papi­er- oder dig­i­taler Form vorgelegt werden.

Weit­er­hin ist die Beschränkung gültig, die besagt, dass max­i­mal 2 Besuchende zuge­lassen sind. Geimpfte und Gene­sene Besuchende zählen nicht unter diese Regelung

 

30.6.2021

Es gibt eine erneute Anpas­sung zu den Schnell­tests in Pflegeeinrichtungen.

Aus diesem Grund und dem stark ver­ringerten Bedarf bei Besuch­ern und Mitar­bei­t­en­den haben wir unsere Testzeit­en wie fol­gt angepasst:

 

Neue Testzeiten für Besucherinnen und Besucher ab 5. Juli 2021:

(dieses Angebot besteht nur, sofern kein behördliches Betretungsverbot für die Einrichtung ausgesprochen wurde)

Montag bis Samstag  13.00 bis 16.00 Uhr 

Da wir in allen Zeit­en auch die Tests für unsere Mitar­bei­t­en­den durch­führen, kann es unter Umstän­den zu Wartezeit­en kom­men. Ich bitte um Ihr Ver­ständ­nis. Nutzen Sie auch die kosten­losen Schnell­tests, die in Ham­burg an anderen Stellen ange­boten werden.

Bitte melden Sie sich bei den Kol­legin­nen im Foy­er, dort wird Ihnen der weit­ere Ablauf erklärt.

Ca. 17 Minuten nach dem Test erhal­ten Sie ihr Ergebnis.

Alle bish­eri­gen Vor­gaben, wie Reg­istrierung, Ein­hal­tung der all­ge­meinen Hygien­eregeln, Abstand sowie immer ein chirur­gis­ch­er Mund-Nasen­schutz, bitte auch im Zim­mer, müssen strikt beachtet werden.

Her­zliche Grüße

Ulrich Reis­er

 

Wir bleiben in Kontakt – auch in Zeiten von Corona 

Besuchsregelung in dem ELIM Seniorencentrum Niendorf / Stand 1.6.2021

Sehr geehrte Angehörige!

Die Ham­bur­gis­chen SARS-CoV-2-Eindäm­mungsverord­nung — Hmb­SARS-CoV-2-Eindäm­mungs­VO – ist mit Wirkung zum 23. April 2021 wieder angepasst wor­den. Auf­grund des zurück­ge­hen­den Infek­tion­s­geschehens in sta­tionären Pflegeein­rich­tun­gen sind die Besuch­sregelun­gen gelock­ert worden.

Wir freuen uns, dass die neuen Regelun­gen soziale Kon­tak­te unser­er Bewohner­in­nen und Bewohn­er erle­ichtern. Trotz­dem liegt uns die Gesund­heit aller, auch von Besuch­ern und Mitar­bei­t­en­den, sehr am Herzen und wir müssen alles Erden­kliche tun, um einen erneuten Coro­na-Aus­bruch zu vermeiden.

Daher set­zen wir die neuen Regelun­gen in dem ELIM Senioren­cen­trum Nien­dorf wie fol­gt um:

  • Mon­tags bis fre­itags sind Besuche zu jed­er Zeit möglich.
  • Sam­stags, son­ntags und an Feierta­gen haben wir eine Besuch­szeit von 13.00 bis 18.00 Uhr eingerichtet.
  • Die Besuche sind ohne zeitliche Begrenzung.
  • Da wir das Abstands­ge­bot von 1,5 Metern bei Besuchen­den gewährleis­ten müssen, ver­suchen wir diese Vor­gabe durch die Koor­di­na­tion der Besuche einzuhalten.
  • Es ist weit­er­hin eine Bestä­ti­gung eines neg­a­tiv­en POC-Schnell­tests vorzule­gen, der nicht älter als 12 Stun­den sein darf. Die Testzeit­en in unser­er Ein­rich­tung ent­nehmen Sie bitte den Hin­weisen auf unser­er Home­page. Nutzen Sie gerne auch die Test­möglichkeit an ander­er Stelle. Voll­ständig geimpfte und gene­sene Per­so­n­en sind von der Testpflicht befreit!
  • Es dür­fen max­i­mal 2 Besuchende gle­ichzeit­ig zuge­lassen wer­den. Geimpfte und gene­sene Per­so­n­en zählen nicht dazu.
  • Die Kon­tak­t­dat­en wer­den weit­er­hin erhoben.
  • Besuche sind weit­er­hin in den Zim­mern erlaubt. Bitte begeben Sie sich auf dem direk­ten Weg in die Zim­mer. Auch der Außen­bere­ich kann genutzt wer­den. Acht­en Sie auch hier auf den vorgeschriebe­nen Mindestabstand
  • Es sind bei Besuchen, auch außer­halb des Haus­es, von Besuchen­den medi­zinis­che Masken zu tragen.

Unter­stützen Sie uns mit der Befol­gung der Regeln dabei, einen neuen Aus­bruch, und somit auch ein absolutes Betre­tungsver­bot der Ein­rich­tung, zu vermeiden!

Sobald es neue Vor­gaben seit­ens der Stadt Ham­burg gibt, werde ich diese auf unser­er Home­page veröffentlichen.

Her­zliche Grüße

Ulrich Reis­er

 

 

Zum Lesen des Artikels aus der Ham­burg­er Mor­gen­post bitte auf das Bild klicken