Seite wählen

Begleitung

Wir begleit­en schw­er­stkranke und ster­bende Men­schen sowie deren Ange­hörige zuhause, in sta­tionären Pflegeein­rich­tun­gen und in der Askle­pios Klinik St. Georg und unter­stützen Sie, Ihre Ange­höri­gen und Fre­unde in der Zeit des Abschieds.

 

Ver­mit­tlung von Unter­stützungsange­boten, die mit Hil­fe der Koop­er­a­tionspart­ner sowie weit­eren Kon­tak­ten im lokalen Net­zw­erk Bestandteil sind, find­en Sie hier:

-Sta­tionäre Pflegeein­rich­tun­gen:

https://fegn.de/esc-bergedorf

https://fegn.de/esc-eppendorf

https://fegn.de/esc-niendorf

https://www.pflegenundwohnen.de/standorte/husarendenkmal

https://www.hesse-diederichsen-heim.de

-Ambu­lante Pflege­di­en­ste:

https://www.seniorenportal.de/ambulanter-pflegedienst/elim-mobil

https://www.garant-pflegedienst.de

-Palla­tivs­ta­tion im Kranken­haus:

https://www.asklepios.com/hamburg/sankt-georg/experten/palliativmedizin

Pal­lia­tive care Team Ham­burg­er Osten:

www.pct-ost.de

Son­stige:

https://cig-online.de/home/

Beratung und Ver­mit­tlung

Wir bieten pal­lia­tiv-pflegerische sowie psy­chosoziale Beratung und ver­mit­teln auch an spezielle Ärzte und Pflege­di­en­ste.
Wir berat­en Sie auch  bei Behör­den- bzw. Kasse­nan­gele­gen­heit­en (Patien­ten­ver­fü­gung etc.). Wir führen regelmäßig Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen über unsere Hos­pizarbeit durch.

Das offene Trauer­café

Auch nach dem Abschied von einem geliebten Men­schen lassen wir Sie nicht allein. Unser offenes Trauer­café gibt Ihnen den Raum für Ihre Gedanken, Sor­gen, Fra­gen, Äng­ste  und Anliegen. Gemein­sam mit anderen Betrof­fe­nen kann hier in gebor­gen­er Atmo­sphäre gere­det, geweint, geschwiegen, aber auch gelacht und somit ein wichtiger per­sön­lich­er Beitrag zur Trauer­ar­beit geleis­tet wer­den.

Wir tre­f­fen uns jeden let­zten Dien­stag im Monat von 15 bis 17 Uhr in der Osterkirche, Bram­felder Chaussee 202 in Bram­feld.

Eine Anmel­dung ist nicht erforder­lich.