Seite wählen

ELIM Hospizdienst
Ambulanter Hospiz‑, Palliativ- und Beratungsdienst

 

Das Trauercafé fällt

leider wegen der aktuellen Corona-Situation 

bis auf Weiteres aus.

Jedoch sind wir telefonisch weiter gerne für Sie da

Tel.: 040 – 669 31 903

 

 

Der Men­sch kann nur Men­sch wer­den, wenn nach sein­er Geburt Men­schen da sind, für ihn, mit ihm. Er kann sich aus seinem Leben als Men­sch nur ver­ab­schieden, wenn er in seinem Ster­ben nicht allein ist, son­dern jemand da ist, für ihn, mit ihm.“ Hein­rich Pera

Schw­er­stkranke und ster­bende Men­schen sowie ihre Ange­höri­gen wollen wir würde­voll in ihrem ver­traut­en Umfeld begleit­en, für sie da sein, zuhören und unter­stützen. Wir geben ihnen Raum für ihre Gedanken, Fra­gen und Anliegen und sind Part­ner im Gespräch.

Wir, der ELIM Hos­piz­di­enst sind Teil der Hos­pizkul­tur in den sta­tionären Pflegeein­rich­tun­gen der ELIM Diakonie, ver­net­zt mit sta­tionären Pflegeein­rich­tun­gen in den Stadt­teilen Farm­sen, Berne, Rahlst­edt und Bram­feld und Teil der Hos­piz- und Pal­lia­tivkul­tur in der Askle­piosklinik St. Georg. In der Lan­desar­beits­ge­mein­schaft Hos­piz- und Pal­lia­ti­var­beit Ham­burg e.V. und im Diakonis­chen Werk des EKD, Lan­desver­band Ham­burg sind wir Mit­glied. Ansprech­part­ner­in­nen für Sie sind unsere Lei­t­erin Frau Clau­dia Schwill sowie die Koor­di­na­torin­nen Sabine Schmidt.

Einen Fly­er über den Hos­piz­di­enst find­en Sie –> hier

Online-Ver­anstal­tung

Let­zte Hil­fe –
Umsor­gen von schw­er erkrank­ten und ster­ben­den Men­schen am Lebensende

Beschreibung:

Die Auseinan­der­set­zung in der Gesellschaft mit der Endlichkeit und der Sorge füreinan­der in der let­zten Leben­sphase, ist immer noch mit vie­len Äng­sten und Unsicher­heit­en ver­bun­den. Daher gibt es in Deutsch­land aber auch inter­na­tion­al Forschung­spro­jek­te und es wer­den „Let­zte-Hil­fe-Kurse“ ange­boten, die dazu beitra­gen, Krankheit, Alter und Tod (wieder) als natür­lichen Teil des Lebens in das gesellschaftliche Leben zu inte­gri­eren.
Kurslei­t­erin­nen: Dozentin Chris­tel Ludewig, lei­t­ende Koor­di­na­torin Clau­dia Schwill
Beson­der­heit: bei Anmel­dung Name und Anschrift mit­teilen, Teil­nehmer­an­zahl begren­zt, Teil­nah­mebescheini­gung wird ausgestellt.

Daten:

Mon­tag, 22. März 2021, von 17:00 bis 21:00 Uhr (aus­ge­bucht)
Don­ner­stag, 22. April 2021, von 17:00 bis 14:00 Uhr

Anmeldung:

040–66931903 oder elim-hospizdienst@fegn.de

Anmel­dung und weit­ere Infos unter 040/669 31 903
oder elim-hospizdienst@fegn.de

Zur allen Ver­anstal­tun­gen auf Facebook

Hamburger Hospizwoche 2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leitung ELIM Hospizdienst

Clau­dia Schwill
Dipl-Pflegewirtin (FH), Lei­t­ende Koor­di­na­torin und Palliativ-Care-Fachkraft

 

Unsere Hilfe in der Corona-Krise!
Wir sind für Sie da – auch jetzt!

Rufen Sie uns an bei Fragen, Sorgen,
Krankheit, Verlust und Trauer
Kostenlose Telefonberatung für ALLE!

»Weit­er­lesen«

 

WIR DANKEN UNSEREN
EHRENAMTLICHEN
FüR
IHREN 
BESONDEREN
EINSATZ
IN DER
CORONA-KRISE

 

Sabine Schmidt
Koor­di­na­tion & Pal­lia­tive Fach­ber­atung
ELIM Hos­piz­di­enst
Tel. 040 66931903
elim-hospizdienst@fegn.de

Angela Dom­roes
Koor­di­na­tion & Pal­lia­tive Fach­ber­atung
ELIM Hos­piz­di­enst
elim-hospizdienst@fegn.de

Die Förderung durch die geset­zlichen Krankenkassen deckt nur einen Teil der entste­hen­den Kosten unseres Hos­piz­di­en­stes. Wir sind daher auf finanzielle Unter­stützung durch Spenden angewiesen. Wenn Sie uns durch eine Spende unter­stützen möcht­en, sind Sie uns eine große Hilfe!

Unser Spendenkon­to bei der Ham­burg­er Sparkasse:
Stiftung FeGN “Hos­piz­di­enst“
IBAN DE54200505501211120108
BIC HASPADEHHXXX
Den Namen und die Adresse des Spenders bitte unbe­d­ingt angeben!