ELIM Servicebüro Servicewohnanlage Engelbekhof


Die Ser­vice­wohnan­lage Engel­bekhof wur­de vom Eisen­bahn­bau­vere­in Har­burg eG errichtet und im Novem­ber 2007 eröffnet. Der Kom­plex umfasst 110 Woh­nun­gen in 15 ver­schiede­nen Typen zwis­chen 48–81 Quadrat­metern und vier Gästewoh­nun­gen sowie eine Tief­garage mit 46 Stellplätzen. Die stufen­lose Erre­ich­barkeit der viergeschos­si­gen Gebäude und des sechsstöck­i­gen Turmes ist durch fünf Aufzüge sichergestellt. Jede Woh­nung ist hochw­er­tig aus­ges­tat­tet und ver­fügt über eine Ein­bauküche, Duschbad (zusät­zlich vom Schlafz­im­mer aus erre­ich­bar) sowie Ter­rasse, Log­gia, Balkon oder Win­ter­garten. Mul­ti­me­di­aan­schluss und Notruf­sys­tem sind eben­falls vorhan­den.
Der Engel­bekhof ver­fügt über umfan­gre­iche Gemein­schaft­sein­rich­tun­gen, wie z. B. einen Mehrzweck­saal für Musik, The­ater oder Tanzvor­führun­gen. Eine Bib­lio­thek und das Inter­net kön­nen ständig genutzt wer­den. Räum­lichkeit­en für medi­zinis­che Anwen­dun­gen sind vorhan­den.
Im zen­tralen Ein­gangs­bere­ich des Turms befind­et sich das Ser­vice­büro der ELIM Diakonie. Hier find­en die Bewohner­in­nen und Bewohn­er des Engel­bekhofs von Mon­tag bis Fre­itag von 8 — 16 Uhr einen Ansprech­part­ner für alle Belange des All­t­ags. Kul­turelle Aus­flüge, Konz­erte, Kaf­feerun­den und weit­ere Aktiv­itäten wer­den gemein­sam geplant und durchge­führt. Mieterini­tia­tiven, wie Bastelkurse, Ska­trun­den oder Filmaben­de, wer­den gerne angenom­men.
„Atem­pause — Andacht zum Woch­enen­de“, so heißt das geistliche Ange­bot im Engel­bekhof. Gemein­sam sin­gen, beten, die Bibel ent­deck­en oder ein­fach nur zuhören — hier ist jed­er willkom­men und find­et auch Raum für eigene Lebens­fra­gen.
Der Har­burg­er Stadt­park mit seinem land­schaftlich reizvol­len Außen­müh­len­te­ich und dem attrak­tiven Midsommerland-Freizeitbad sind eben­so zu Fuß zu erre­ichen wie Har­burgs größtes Einkauf­szen­trum, das Phoenix-Center.
Schauen Sie sich den Engel­bekhof gerne ein­mal an und rufen Sie vorher kurz tele­fonis­ch durch. Zeit für ein per­sön­lich­es Gespräch lässt sich bes­timmt find­en!

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auch unter Eisen­bahn­bau­vere­in Har­burg eG

Frank Rei­neck
Leitung
ELIM Ser­vice­büro im Engel­bekhof
Vinzen­zweg 10 c
21077 Ham­burg
Tel.: 040 70106354
Fax: 040 70106355
E-Mail: reineck(at)fegn.de