Richtfest der ELIM Diakonie

Am 8. Dezember 2016 begrüßte Vorstandsmitglied Uwe Winkelmann zahlreiche Gäste zur Feier des Richtfestes für den Erweiterungsbau des ELIM Seniorencentrums Niendorf. Beim Bau geht es um die Schaffung von 32 neuen Pflegeplätzen in Einzelzimmern sowie einer zentralen Cook and Chill Küche für die Speisen-zubereitung für die drei ELIM Seniorencentren in Hamburg. Als Gäste hatten sich Vertreter aus Politik, Medien und Kreditwirtschaft eingefunden, dazu Mitarbeiter der Firma Zechbau, Nachbarn aus dem „Bondenwald“, ELIM Diakonissen, Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen der ELIM Diakonie, Geschwister aus den Freien evangelischen Gemeinden Norddeutschland und die Architektin Dorothea Pieper.
Hier ein Auszug aus der Rede von Uwe Winkelmann:

„Unser Dank gilt an erster Stelle unserem Vater im Himmel, für den wir als Stiftung seit nunmehr 123 Jahren mit unserer Arbeit versuchen, das Evangelium von Jesus Christus im Blick auf das Heil und Wohl für die Menschen in Wort und Tat zu bezeugen…
Daneben danken wir allen Partnern in Politik, Behörde und Wirtschaft für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns, mit der Firma  Zechbau GmbH einen Partner gefunden zu haben, der als inhabergeführtes Familienunternehmen in dritter Generation seit über 100 Jahren in der Baubranche tätig ist…
Nach Vollendung des Neubaus Ende Mai werden wir den bestehenden Altbau aus dem Jahr 1986 modernisieren und erweitern, so dass wir Ende des kommenden Jahres 120 Bewohnerinnen und Bewohnern nahezu ausschließlich in Einzelzimmern ein Zuhause bieten können.“ 

 

Tag der offenen Tür am 20.05. im ELIM Hospizdienst

Lernen Sie die Arbeit der ehrenamtlichen Hospizhelfer kennen

Hier zum Flyerdownload